2005 Studium an der Filmakademie Baden - Württemberg. Doppelstudium der Regie und Kamera.
2011 gewinnt sie den hochschulinternen Kodak Kamerapreis. 2012 wird sie mit dem Bildgestalterinnen Preis für die Kamera in Der Weisse Schatz ausgezeichnet. 2014 Best Cinematography für "Kathedralen"
Seit 2011 arbeitet sie für zahlreiche Produktionen im  Spiel-, Dokumentar-,  und Werbefilm als Kamerafrau.
Katharina Bühler lebt in Berlin.

Fernsehen

2018
Der Auftrag, Regie Florian Baxmeyer, Lucky Bird, ARD- Thriller 105 Minuten

2017
Dein Name sei Harbinger, Regie Florian Baxmeyer, Studio TV, ARD Tatort Berlin
River Kwai, Regie Bettina Blümner, Schiwago Film, ZDF 90 Minuten

2016
Winterjagd
, Regie Astrid Schult, Venice Pictures, ZDF Kleines Fernsehspiel
Soko München, Regie Bettina Blümner, UFA Fiction, ZDF, 2 Folgen


2015
Soko Köln, Regie Ulrike Harmacher, Network Movie, ZDF, 3 Folgen


2014
Soko Köln, Soko Köln, Regie Lars-Gunnar Lotz, Network Movie, ZDF, 4 Folgen
Fremdkörper, Regie Christian Werner, Venice Pictures, ZDF Kleines Fernsehspiel

Film

2018
Tagundnachtgleiche, Regie Lena Knauss, TamTam Film, SWR, Langspielfilm
 

2014           
Unter Brüdern, Regie Marcel Wehn, Indifilm, SWR/Arte, Dokumentarfilm, 90min.
M wie Martha, Regie Lena Knauss, Tamtam Film, SWR/BR/Arte, Kurzfilm, 27min.

2013            
Andere Welt
, Regie Christa Pfafferott, Penrode Film, SWR, Dokumentarfilm, 90min.
Kathedralen, Regie Konrad Kästner, Detailfilm, Dokumentarfilm, 10min.

2012
Die Geister die ich rief
, Regie Lena Knauss, Essence Film, SWR/BR/Arte, 37min.
              
2012 - 2013 
Land in Sicht
, Regie Judith Keil & Antje Kruska, Indifilm, RBB/arte, Dokumentarfilm, 90min.

2011
Beelzebub
, Regie Barbara Ott, Filmakademie Baden-Württemberg, Kurzfilm, 38min.
Der Weisse Schatz, Regie & Kamera, Filmakademie Baden-Württemberg, Dokumentarfilm,52min.
Monika, Regie Christian Werner, Filmakademie Baden-Württemberg, 60min.

2010
Solitude, Regie Marcel Wehn, Simon & Schlosser Filmproduktion, SWR/Arte, Dokumentarfilm, 90min.

2009
Alles in mir, Regie & Kamera, Filmakademie Baden-Württemberg, Dokumentarfilm, 56min.

Auszeichnungen

2015
Filmfestival Max-Ophüls-Preis
, Publikumspreis mittellanger Film + lobende Erwähnung der Jury für FREMDKÖRPER
 

2014
International Bosporus Filmfestival
, Gewinnerin
"Best Cinematography" für KATHEDRALEN


2012
Internationales Frauenfilmfestival Dortmund, Gewinnerin
"Beste Kamera" für DER WEISSE SCHATZ


2011
Gewinnerin Kodak Kamerapreis


2002
Gewinnerin Deutscher Jugendfotopreis